FVW II rutscht in der Tabelle weiter ab

Weiler feiert fünften Sieg in Folge
3. Oktober 2020
Siegesserie zerschellt am Aluminium
10. Oktober 2020

FVW II rutscht in der Tabelle weiter ab

Der FV Rot-Weiß Weiler II hat zum zweiten Mal in Folge verloren und ist in der Kreisliga A auf den sechsten Tabellenplatz abgerutscht. “Wir sind im Vergleich zu den ersten drei Spielen nicht wiederzuerkennen”, sagte Trainer Peter Alber nach dem 1:4 (0:2) bei Türk SV Wangen. Er führt dies nicht zuletzt auf die fehlende Erfahrung seiner junge Mannschaft zurück, in der mit Andreas Hehle (32) nur ein einziger Routinier von Beginn an auflief.

Beim Auswärtsspiel im Allgäu-Stadion in Wangen wurden die Rot-Weißen, die mit der gleichen Startelf antraten wie in der Vorwoche, mehrfach kalt erwischt. Auf dem vergleichsweise großen Rasenplatz hatten sie zu großen Abstände im Mannschaftsverbund, was der nicht gerade in Bestbesetzung angetretene Gegner eiskalt auszunutzen wusste. “Jeder lange Ball war gefährlich”, analysiert Alber. So entstand auch das frühe 0:1 durch Wangens Ausnahmekönner Chris Schmähl (4.), der nach einem individuellen Fehler zudem früh auf 0:2 stellte (15.).

Der FVW II hatte zwar in der ersten Halbzeit durchaus Chancen und zwei Aluminiumtreffer zu verbuchen, doch mit dem schnellen 0:3 nach der Pause (50.) war die Partie bereits frühzeitig gelaufen. “Das dritte Gegentor war wie ein Schock für die junge Mannschaft”, sagt Alber. Er reagierte zwar noch mit einem Dreifachwechsel, doch an der verdienten Niederlage änderte sich nichts mehr. Chris Schmähl traf sogar noch ein drittes Mal (83.). Immerhin gelang Elias Hatt noch der Ehrentreffer zum 1:4 (87.). Mit sieben Saisontoren führt der Stürmer somit wieder die Torjägerliste der Kreisliga A an.

Nun gilt es, den Trend zu stoppen und mit dem nächsten Erfolgserlebnis ins Positive umzudrehen. “In der Liga hängt mit ein, zwei Ausnahme alles von der Tagesform ab. Da kann fast jeder jeden schlagen”, sagt Alber. Das musste zuletzt auch der nächste Gegner am eigenen Leib erfahren: Der hochgehandelte SV Eglofs hat seine letzten drei Spiele verloren und kommt als Tabellenachter zum Gastspiel nach Weiler (Sonntag, 11. Oktober, 15 Uhr).

Kreisliga A:
Türk SV Wangen – FV Rot-Weiß Weiler II 4:1 (2:0)
FVW:
Goebel – Christmann, Kießling, Fabian Reichart, Merk (55. Domibik Benz) – Timm Schlachter, Brugger, Andreas Hehle (69. Syben), Jork (55. Zgela) – Brey (55. Werthmann), Hatt
Tore: 1:0 Chris Schmähl (4.), 2:0 Chris Schmähl (15.), 3:0 Marcel Mariner (50.), 4:0 Chris Schmähl (83.), 4:1 Elias Hatt (87.)