A-Jugend holt das Double

Klares 4:0 im letzten Heimspiel
1. Juni 2019
18. Sieg krönt super Saison
5. Juni 2019

A-Jugend holt das Double

Das Double ist perfekt: Die A-Jugend der SG Weiler/Scheidegg/Ellhofen hat nach dem Bezirkspokal nun auch die Meisterschaft geholt. Im Entscheidungsspiel gegen die punktgleiche SG Röthenbach/Stiefenhofen/Oberreute setzte sich die Mannschaft von Kapitän Jonas Karrer mit 2:1 (2:0) durch.

Der Sieg war auch verdient. Auf dem Sportplatz in Rentershofen dominierten die Rot-Weißen vor allem die ersten 30 Minuten. Timm Schlachter (18.) und Severin Berger (20.) schossen eine verdiente Zwei-Tore-Führung heraus, die bis in die Schlussminute Bestand hatte. Auch wenn die Konzentration etwas nachließ. Der Anschlusstreffer durch Sebastian Dorner (90.) fiel nicht mehr ins Gewicht.

Trainer Tobias Herzberger war nach dem dritten Entscheidungsspiel innerhalb von einer Woche mächtig stolz auf seine Jungs. „Alle haben an einem Strang gezogen und wir haben Rückschläge wie die Verletzungen von Lasse Fink und Ferdi Wilges weggesteckt. Wir haben die Lücken gefüllt und Schritt für Schritt an unserem Ziel, dem Double, gearbeitet“, sagt er. Und das, obwohl einer der Leistungsträger in der Rückrunde gar nicht zur Verfügung stand: Pirmin Fink hatte im Winter den Sprung zum Stammspieler in der Landesliga-Mannschaft geschafft. Es sei einfach „eine abartige Saison“ gewesen.

Eine Dankeschön sprach Herzberger auch „den Vereinen für ihr Vertrauen aus, dass ich als junger Coach das machen durfte, auch nach der schlechten letzten Saison“.

Der Kader im Endspiel um die Meisterschaft: Marco Ochsenreiter (Tor), Severin Berger, Janne Heinrich, Farid Hosseini, Jonas Karrer, Joseph Garcia, Korbinian Immler, Elias Hatt, Timon Rohn, Timm Schlachter, Tim Ilzhöfer, Lars Rädler, Andreas Probst, Andreas Herzberger, Max Häusler, Fabian Baumgärtel, Ferdinand Wilges, Tim Welte, Marco Schneider, Anton Fäßler, Jakob Jarde