England siegt doppelt bei Mini-WM

Auftakt am 18. August beim Aufsteiger
21. Juli 2018
Fußball-Schnuppertag ist ein toller Erfolg
22. Juli 2018

England siegt doppelt bei Mini-WM

England ist Doppel-Weltmeister. Bei der Mini-WM der Jugendabteilung im Raiffeisenbank-Stadion gingen die Turniersiege bei der F-Jugend und bei E-Jugend jeweils an die Mannschaft, die die “Three Lions” vertrat. Denn jeweils kurz vor dem Turnierbeginn wurde ausgelost, welches Team für welches Land einläuft und um den Sieg spielt.

Vormittags ab 9.30 Uhr gab wir spannende Gruppenspiele von den Kindern der F-Jugend. Ins Halbfinale kamen England (SC Thalkirchdorf) gegen Deutschland (Weiler I) und Brasilien (TSV Heimenkirch) gegen Kroatien (Weiler II). Leider verloren Deutschland und Kroatien das Halbfinale, sodass sich im Finale England und Brasilien gegenüberstanden. Durch einen knappen Sieg gewann England (SC Thalkirchdorf) das Finale – und wurde Weltmeister.

Am Nachmittag ab 14.30 Uhr spielte dann die E-Jugend den Weltmeister aus. Auch hier wurde kurz vor Turnierbeginn ausgelost, wer für welches Land spielt. Die Gruppenphase entwickelte sich zu einem Krimi, denn in der Gruppe B hatten nach der Vorrunde zwei Teams gleich viel Punkte und Tore erzielt und in der direkten Begegnung gab es keinen Sieger. Somit musste der Halbfinalist durchs Elfmeterschießen ermittelt werden. In den Halbfinalspielen standen sich gegenüber England (SV Heiligkreuz) und Deutschland (SG Weiler/Ellhofen II) sowie Uruguay (SV Betzigau) und Russland (SG  Weiler/Ellhofen I). Das Finale erreichten England und Russland. Das Endspiel wurde zu einer knappen Angelegenheit. Alle dachten schon ans Elfmeterschießen, doch dann entschied eine kleine Unachtsamkeit in der Hintermannschaft von Russland (Weiler/Ellhofen I) die Partie und dass England (SV Heiligkreuz) konnte mit dem Abpfiff das Siegtor erzielen. Somit gewann England an diesem Tag zum zweiten Mal die Weltmeisterschaft im Raiffeisenbank-Stadion.