FVW II macht sich fit für den Klassenerhalt

FVW trauert um Ehrenvorstand Heinz Helmstedt
29. Juli 2019
Pokal: Nach dem 4:0 kommt jetzt ein Kracher
4. August 2019

FVW II macht sich fit für den Klassenerhalt

Die “Mission Klassenerhalt” hat begonnen. Aufsteiger FV Rot-Weiß Weiler II ist mittendrin in der Vorbereitung auf die Kreisliga A. Und das mit neuen Gesichtern: Von FC Lindenberg ist Torhüter Jannick Goebel (23) gekommen, ebenso wie Stürmer David Schönberg (20), der nach einer Fußballpause wieder angreifen will. Das Mittelfeld hat Zuwachs von Markus Grath bekommen. Der 25-Jährige vom TSV Stiefenhofen hat bereits in der Jugend beim FVW gespielt und durfte sogar schon Landesliga-Luft schnuppern. Innenverteidiger Marco Schneider, die Mittelfeldspieler Niklas Jork und Timm Schlachter sowie Stürmer Farid Hosseini rücken aus dem eigenen Nachwuchs auf. Hingegen hat Stürmer Vedran Saravanja den FVW in Richtung FC Scheidegg verlassen.

Die Rot-Weißen haben bereits ein Testspiel absolviert. Dem österreichischen Landesklasse-Aufsteiger FC Riefensberg (mit dem Ex-Weilerer Matthias Eller) unterlagen sie auswärts mit 1:3 (Tor: Martin Brey). Das nächste Testspiel ist beim bayerischen Kreisklasse-Aufsteiger TSV Oberstaufen (Samstag, 3. August, 15 Uhr). Eine Woche später wird es dann schon ernst: In der ersten Runde des Bezirkspokals geht es zum TSV Stiefenhofen (Samstag, 10. August, 15.30 Uhr).

Die neue Saison in der Kreisliga A beginnt mit einem Heimspiel: Zum Duell der Aufsteiger kommt der SV Waltershofen ins Raiffeisenbank-Stadion (Sonntag, 25. August, 15 Uhr). Danach geht es zum FC Wangen II (Sonntag, 1. September, 15 Uhr). Es folgen die zwei Heimspiele gegen die Bezirksliga-Absteiger FC Isny (Sonntag, 8. September, 15 Uhr) und SC Unterzeil (Donnerstag, 12. September, 18 Uhr), ehe mit dem Gastspiel beim FC Scheidegg das erste Derby folgt (Sonntag, 15. September, 15 Uhr).

Das Oktoberfest-Heimspiel bestreiten Christian Meißle & Co. am Samstag, 5. Oktober, um 12 Uhr gegen den SV Gebrazhofen. Zwei Tage zuvor ist das Derby beim FC Lindenberg (Donnerstag, 3. Oktober, 11 Uhr). Die Vorrunde endet am 17. November, die Rückrunde beginnt am 22. März. Der letzte Spieltag ist daheim gegen den SV Deuchelried (Samstag, 6. Juni).