Postbier-Trophy: So lief der erste Tag

Von 1 bis 1439: Die Vorrunde in Zahlen
15. Dezember 2017
Turniersieg für das Team Fabienne
30. Dezember 2017

Postbier-Trophy: So lief der erste Tag

Der Ball rollt bei der PostBier-Trophy: Beim Hobbyturnier des FV Rot-Weiß Weiler haben 22 Mannschaften aus dem ganzen Allgäu und Oberschwaben in der Vorrunde ums Weiterkommen gespielt. Zwei gemeldete Teams konnten leider kurzfristig nicht antreten. Die besten zwölf Mannschaften haben den Einzug in die Endrunde an Silvester geschafft – und haben Chancen auf den begehrten Wanderpokal und 500 Euro Siegprämie. Erstmals in der über 25-jährigen Geschichte der Veranstaltung wird mit einem Futsal-Ball gespielt. Titelverteidiger ist der “Schweißer Sport-Club” (vor allem junge Spieler des FC Memmingen).

Vorrunde Gruppe A:
1. Schweißer Sport-Club (12 Punkte / 14:6 Tore) *
2. Team Turtlez (10 / 11:8) *
3. Power Rangers (8 / 10:6) *
4. areyana (8 / 10:9)
5. 69. HUBC (3 / 6:10)
6. keintrikotabergeil (1 / 6:18)

Vorrunde Gruppe B:
1. Chaos Kicker (10 / 13:7) *
2. Team Gaukler (10 /13:9) *
3. Dynamo Tresen (7 / 7:5) *
4. Barfuß Jerusalem (7 / 13:12)
5. FC Balkan (4 / 7:13)
6. Die Alkoholiker aus dem Allgäu (4 / 9:16)

Vorrunde Gruppe C:
1. Hausbachbolzer (10 / 13:6) *
2. Sportsbar Lindau Bülent Aydin (9 / 15:8) *
3. Alpacinos (7 / 10:6) *
4. Lympiacos (3 / 6:12)
5. Glashoch Rangers (0 / 6:18)
6. Autohaus Unterberger (nicht angetreten)

Vorrunde Gruppe D:
1. Sportbar Lindenberg Bülent Aydin (12 / 17:6) *
2. Die Rothosen (6 / 12:13) *
3. Xplosivo (4 / 11:11) *
4. Die Streuer (4 / 8:14)
5. Trainingsgruppe III (2 / 8:12)
6. Bratko FC (nicht angetreten)

Die mit einem (*) gekennzeichneten Mannschaften haben die Endrunde erreicht.

Endrunde (Sonntag, 31. Dezember, ab 10 Uhr):
Die erste Drei aus jeder Vorrundengruppe haben die Endrunde erreicht. Sie spielen an Silvester von 10 bis 13.15 Uhr alle parallel.
Gruppe 1: Schweißer Sport-Club, Dynamo Tresen, Hausbachbolzer, Die Rothosen
Gruppe 2: Team Turtlez, Team Gaukler, Alpacinos, Sportsbar Lindenberg Bülent Aydin
Gruppe 3: Power Rangers, Chaos Kicker, Xplosivo, Sportsbar Lindau Bülent Aydin
Die ersten Zwei der Endrunde kommen in die Finalrunde, die von 13.30 Uhr bis 14.35 Uhr in zwei Dreiergruppen gespielt wird.
Danach folgen zwei klassische K.-o.-Spiele: das Spiel um Platz 3 und das große Finale (Beginn etwa 14.45 Uhr).

Die wichtigsten Regeln in Kürze:
Eine Mannschaft besteht aus einem Torhüter und vier Feldspielern. Gespielt wird mit Rundumbande und Rückpassregel. Der Torhüter darf den Strafraum nicht verlassen. Die Spielzeit beträgt acht Minuten, aber der Endrunde dann zehn Minuten. Spielberechtigt sind nur Fußballer, die mindestens das B-Jugend-Alter haben (Stichtag: 31. Dezember 2002).