Derby verloren, aber daheim gepunktet

image0
FV Weiler Jugend beim FC Augsburg
2. April 2024
Fussball - Verbandsliga WFV - 2023/24 - Spieltag 21 - FV Weiler vs Sport-Union Neckarsulm
Weiler rutscht auf den letzten Platz ab
8. April 2024

Derby verloren, aber daheim gepunktet

FWO-2024-03-24-TSVO-FVW2-D4S_8910

Sechs Siege, drei Remis, Sechs Niederlagen, dazu ein fast ausgeglichenes Torverhältnis (31:36): Der FV Rot-Weiß Weiler II steht in der Kreisliga B auf einem soliden sechsten Tabellenplatz. Die Mannschaft von Trainer Frank Trautwein, die sich nach dem Aderlass im Sommer nach wie vor im Umbruch befindet und häufig mit wechselnden Formationen antreten muss, hat aus den letzten beiden Spielen einen Punkt geholt.

Derbys bleiben dabei eine glücklose Angelegenheit. Der FVW II musste sich beim TSV Opfenbach mit 1:2 (1:1) geschlagen geben. Damit gingen die letzten sechs Spiele gegen den aktuellen Tabellenvierten allesamt verloren (9:21 Tore). 

Das insgesamt faire Auswärtsspiel war eine spannende und enge Kiste. Demba Sowe brachte die Gäste blitzschnell mit 1:0 in Führung (3.). Danach allerdings kam Opfenbach auf, spielte druckvoll und konzentriert nach vorne. Die Rot-Weißen hatten phasenweise zwar auch ihre Chancen, mussten die Punkte am Ende aber dem Gegner überlassen. Bitter dabei: Das entscheidende 1:2 war ein Elfmeter im Nachschuss, dessen Einschlag Keeper Mirco Nussbaumer nicht verhindern konnte.

Schnelles Gegentor zu Beginn, schnelles Gegentor kurz nach der Pause. Der FVW II zeigte am Ostermontag im Flutlichtspiel gegen den SV Deuchelried eine tolle Moral. In einer insgesamt ausgeglichenen Partie erkämpften sich die Hausherren nach 0:2-Rückstand noch einen Punkt. Und der war auch völlig verdient. Mittelfeldspieler Demba Sowe verkürzte mit seinem siebten Saisontreffer zum 1:2 (85.), ehe Jonas Dorner in der Nachspielzeit zum 2:2 ausglich. Zuvor hatte der Stürmer aus spitzem Winkel bereits den Pfosten getroffen, nachdem er den Torwart bereits ausgespielt hatte. Kurios: Die Tabellennachbarn trennten sich zum dritten Mal in Folge unentschieden (zuvor 2:2 und 3:3).

An diesem Wochenende hat die Zweite Mannschaft spielfrei. Dafür steht eine Englische Woche an: Am Mittwoch gastiert der Tabellensechste beim Kleinhaslacher SC, der im Moment auf dem vorletzten Platz steht. Anpfiff ist um 19 Uhr. Das Spiel wurde vom 9. Mai (Christi Himmelfahrt) vorverlegt. Das Hinspiel gewannen die Rot-Weißen klar mit 4:1 (Tore: Demba Sowe, Valentin Hofmann, Emil Feurle, Karim Hamid).

TSV Opfenbach – FV Rot-Weiß Weiler II 2:1 (1:1)
FVW:
Nußbaumer, Sattler (82. Sutter), Kinzelmann (70. Feurle), Sowe, Probst, Cadu, Jonas Dorner, Baumgärtel, Benz (46. Steinmaier), Hofmann, Ghafori
Tore: 0:1 Demba Sowe (3.), 1:1 Gabriel Müller (31.), 2:1 Simon Eger (81./Foulelfmeter im Nachschuss)

FV Rot-Weiß Weiler II – SV Deuchelried 2:2 (0:1)
FVW:
Nußbaumer, Rasch (46. Feurle), Sattler, Andreas Hehle, Sowe, Probst, Steinmaier, Cadu, Jonas Dorner, Baumgärtel (73. Sutter), Ghafori
Tore: 0:1 Michael Roth (2.), 0:2 Tim Nunnemacher (47.), 1:1 Demba Sowe (85.), 2:2 Jonas Dorner (90.+3).
Gelb-rote Karte: Deuchelried (70.)