FVW II siegt wieder ohne Gegentor

Stadelmann schnürt Dreierpack
10. September 2018
Erstes 0:0 in der Liga seit sieben Jahren
15. September 2018

FVW II siegt wieder ohne Gegentor

Drei Spiele, drei Siege, 16:0 Tore. Der FV Rot-Weiß Weiler II hat nach der Versetzung in die Kreisliga B VII den perfekten Saisonstart hingelegt. Das Heimspiel gegen den SV Deuchlried II gewann die Mannschaft von Trainer Peter Alber mit 2:0 (1:0). Obwohl es insgesamt die bisher schwächste Saisonleistung war, war der Sieg am Ende auch verdient.

Im Vergleich zur Vorwoche änderte Alber seine Startelf auf drei Positionen. Für Daniel Schlachter, Ali Reza Shafai und Tobias Rabenstein rückten Dominik Benz sowie erstmals die beiden Youngster Niclas Brugger (19) und Elias Hatt (18) in die Anfangsformation. Der Tabellenführer tat sich anfangs allerdings sichtlich schwer. Denn die Gäste aus Deuchelried traten gut organisiert auf, sie standen zwar vergleichsweise tief, offenbarten aber kaum Lücken. Eine halbe Stunde lang suchte der FVW II nach Lösungen. Danach hatten die Rot-Weißen ihre ersten nennenswerten Offensivszenen, ehe Elias Hatt die verdiente Führung erzielte. Eine Flanke von Dominik Benz nahm der A-Junior perfekt am langen Pfosten ab und stellte auf 1:0 (42.).

Mit der Führung im Rücken hatte Weiler auch in der zweiten Halbzeit deutlich mehr Ballbesitz. “Der letzte Pass, der letzte Zug zum Tor hat allerdings gefehlt”, bemängelte Alber. Es brauchte deshalb eine Standardsituation für das zweite Tor. Nach einem Freistoß von Ivan Zgela stand Kapitän Christian Meißle goldrichtig am langen Pfosten und beförderte den Ball mit dem Oberschenkel ins Tor (68.). Für den 30-Jährigen war es der vierte Saisontreffer.

Spätestens nach diesem 2:0 gab es keine Zweifel mehr am dritten Sieg in Serie. Denn die Abwehrkette um Julius Trenkle und Kilian Egerer stand erneut stabil und strahlte viel Souveränität aus. “Jetzt gilt es, nachzulegen”, gab Alber die Marschroute für den nächsten Spieltag aus. Der Spitzenreiter gastiert bei der SG Dietmanns/Hauerz II (Sonntag, 16. September, 13.15 Uhr). Es wäre umso wichtiger, die nächsten Punkte aufs Konto zu bringen, da der FVW II im Anschluss daran sein erstes spielfreies Wochenende hat und tatenlos zuschauen muss, was die anderen Teams so machen.

Kreisliga B VII:
FV Rot-Weiß Weiler II – SV Deuchelried II 2:0 (1:0)
FVW: Lasse Fink – Dominik Benz (48. Schlachter), Egerer, Julius Trenkle, Werthmann – Kießling, Zgela, Niclas Brugger, Hatt – Peter Trenkle (60. Rabenstein), Meißle
Tore: 1:0 Elias Hatt (42.), 2:0 Christian Meißle (68.)