Neue Kreisliga A startet am 29. August

Jubiläum: FVW wird heute 100 Jahre alt
8. Juli 2020
Landesliga spielt mit einem Sondermodus
23. Juli 2020

Neue Kreisliga A startet am 29. August

Die neue Saison in der Kreisliga A startet am 29. August. Das geht aus dem Rahmenterminkalender hervor, den der Bezirk Bodensee veröffentlicht hat. Die Liga besteht wie im Vorjahr aus 14 Mannschaft. Nicht mehr dabei sind der SV Deuchelried (aufgestiegen in die Bezirksliga) und der TSV Wohmbrechts (freiwillig abgestiegen in die Kreisliga B). Dafür sind die Aufsteiger SV Amtzell und FC Leutkirch II neu mit dabei. Der FC Wangen II ist eine Spielgemeinschaft mit dem ASV Wangen eingegangen und geht nun unter dem Namen FC/ASV Wangen II an den Start.

Die Vorrunde soll am 29. August beginnen und bis 21. November dauern (13 Spieltage). Nach der Winterpause geht es am 21. März weiter. Die Saison endet am 13. Juni. Anschließend findet vom 16. bis 30. Juni die Relegation statt, die in der Vorsaison nach dem Corona-Abbruch ausgesetzt worden ist. Zudem wird es heuer auch wieder Absteiger geben. Der Verband plant derzeit mit drei direkten Absteigern. Viel hängt davon ab, was in der Bezirksliga passiert. Diese ist mit 20 Mannschaften heuer sehr groß. Hier wird es sechs direkte Absteiger geben. Da im Feld ingesamt acht Teams spielen, die in die Kreisliga A III kommen könnten, ist fast davon auszugehen, dass mindestens ein Verein dieses Schicksal erleiden wird.

Der FV Rot-Weiß Weiler II hat nach der Corona-Pause inzwischen wieder mit dem Training begonnen. Die Trainer Peter Alber und Adrian Beck müssen künftig auf den bisherigen Kapitän Christian Meißle verzichten. Der 31-Jährige hat seine Fußballschuhe an den Nagel gehängt und verstärkt künftig das Trainerteam beim Ligarivalen TSV Röthenbach.