Kapitän trifft dreifach bei 8:0-Sieg

Viele Hände helfen im Hintergrund
2. September 2018
Stadelmann schnürt Dreierpack
10. September 2018

Kapitän trifft dreifach bei 8:0-Sieg

Mit einem Dreierpack hat Kapitän Christian Meißle den FV Rot-Weiß Weiler II zum 8:0 (2:0)-Auswärtssieg beim SV Neuravensburg II geführt. Mit diesem deutlichen Erfolg hat die Mannschaft die Tabellenführung in der Kreisliga B VII untermauert. “Das darf man nicht überbewerten, es ist nur eine Momentaufnahme”, sagt Coach Peter Alber mit Blick auf die Ausbeute nach zwei Spielen (sechs Punkte, 14:0 Tore).

Denn so deutlich das Ergebnis auch ist: Der FVW II brauchte anfangs, um ins Spiel zu finden. Erst nach etwa 20 Minuten hatten sich die Gäste auf die Gegebenheiten eingestellt und schafften es, die Lücken in der gegnerischen Abwehr zu nutzen. Schließlich beförderte ein Neuravensburger Abwehrspieler eine scharfe Hereingabe ins eigene Tor (24.). Noch vor der Pause stellte der aus der A-Jugend des FV Ravensburg gekommene Ali Reza Shafai auf 2:0 (35.). “Damit war das Spiel dann schon gegessen”, sagt Alber, der den 19-jährigen Torschützen auf der Außenbahn aufbot. Denn die Hausherren, die in den Vorjahren immer im oberen Tabellendrittel mitspielten und mit Claudius Buchberger und Laurin Dunst zwei Top-Scorer in ihren Reihen haben, setzten in erster Linie auf ihre Konterstärke. Der war durch die Zwei-Tore-Führung aber ein wenig der Wind aus den Segeln genommen worden.

Nach der Pause schraubten Kapitän Christian Meißle (3), Peter Trenkle mit seinem ersten Saisontor und Daniel Schlachter, der diesmal auf der Sechs spielte, das Ergebnis in die Höhe. “Die Mannschaft hat eine guten Einstellung gezeigt und auch die beiden Eigentore erzwungen. Die Abwehrkette stand super und war bis zum Schluss konzentriert”, sagte Alber. Selbst in Unterzahlsituationen behielten Kilian Egerer und Julius Trenkle einen kühlen Kopf.

Für den FVW II geht es nahtlos weiter. Der Tabellenführer hat am kommenden Wochenende ein Heimspiel gegen den Tabellenfünften SV Deuchelried II (Sonntag, 9. September, 13.15 Uhr). “Es gilt, auf diesem Weg weiterzumachen und an die ersten beiden Spiele anzuknüpfen”, sagt Alber.

Kreisliga B VII:
SV Neuravensburg II – FV Rot-Weiß Weiler II 0:8 (0:2)
FVW: Lasse Fink – Kießling (65. Sutter), Egerer, Julius Trenkle, Werthmann (65. Dominik Benz) – Rabenstein (39. Pirmin Fink), Zgela, Schlachter, Shafai – Peter Trenkle (65. Dietrich), Meißle
Tore: 0:1 Steffen Hötzel (24./Eigentor), 0:2 Ali Reza Shafai (35.), 0:3 Christian Meißle (50.), 0:4 Christian Meißle (54.), 0:5 Peter Trenkle (65./Foulelfmeter), 0:6 Christian Meißle (74.), 0:7 Daniel Schlachter (89.), 0:8 Steffen Hötzel (90./Eigentor)